Frechheit!

Ettori Biraghi von der Tenuta Luigina sorgt nach seinem fulminanten Debüt für weitere Überraschungen. An der Jahrgangspräsentation IL VISO DEL VINO in Lugano tischte er einen weiss gekelterten Merlot Ripasso Viognier auf. Ein Fachmann meinte: "Mit einem weissen Merlot hat das nichts mehr zu tun, - aber es ist saugut; eine gelungene Frechheit."

Alpen-Bio-Gin (CH)

Eigentlich ein ziemlich freches Ansinnen, einen Schweizer Gin zu brennen, der ein waschechter London Dry Gin sein soll, ausserdem Bio und von eigenständigem, starkem Charakter obendrein. Der Breil Pur verkörpert alle diese Eigenschaften; Engadiner Wacholder, Alpenrosen vom Lukmanier und weitere Schweizer Konsorten machen es möglich. 

Mozartweine

Il Paradiso di Frassina heisst das idyllisch gelegene Weingut ausserhalb von Montalcino. Dort geschieht höchst Eigenartiges: Der Gutsherr Giancarlo Cignozzi hat im Weinberg wetterfeste Lautsprecher installiert und beschallt die Reben mit Mozart-Musik! Irrwitz, meinen die einen, Scharlatanerie, urteilen andere. Den Weinen schadet die musikalische Kur auf jeden Fall ganz bestimmt nicht.

Diese Weine sollten Sie unbedingt probieren